IK

Wo findet man die relevanten Nummer im Fahrzeug ...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

A--T0KK1 - 206

ÄNDERUNG LAGE DER ÄNDERUNGSNUMMER DAM

Der Reifendruck-Aufkleber ändert sich und schließt die Lack-Nr. und die Tranche der Änderungseinführungs-Nr. (DAM) ein .

1 - IDENTIFIZIERUNG

1 - 1 - ALTE DEFINITION

(1) : Reifenfülldrücke .

(2) : Reifengrößen .

(3) : Freigegebene Reifen .

1 - 2 - NEUE DEFINITION (1.AUSFÜHRUNG)

Das Reifendruckschild besteht aus 3 abtrennbaren Teilen .

(1) : Reifenfülldrücke .

(2) : Reifengrößen .

(3) : Freigegebene Reifen .

(4) : Änderungseinführungsnr. (DAM) .

(5) : Fertigungsnummer .

(6) : Farb-Nummer .

(7) : VIN-Nummer .

(8) : Prüftoleranz .

1 - 3 - NEUE DEFINITION (2. AUSFÜHRUNG)

Das Reifendruckschild besteht aus 3 abtrennbaren Teilen .

(1) : Reifenfülldrücke .

(2) : Reifengrößen .

(3) : Freigegebene Reifen .

(4) : Änderungseinführungsnr. (DAM) .

(5) : Fertigungsnummer .

(6) : Farb-Nummer .

(7) : VIN-Nummer .

(8) : Prüftoleranz .

2 - ANORDNUNG

2 - 1 - REIFENDRUCKSCHILD

(A) Reifendruck-Aufkleber an der Fahrertür .

2 - 2 - ÄNDERUNGSEINFÜHRUNGSNR. (DAM) - FARBCODE - FERTIGUNGS-NR.

(7) : VIN-Schild an der Fahrzeugstruktur aufgeklebt und von außen durch die Frontscheibe sichtbar .

(9) : Aufkleber am linken oberen Stoßdämpferlager (im Motorraum) mit den Angaben :

  • Änderungseinführungsnr. (DAM)
  • Fertigungsnummer
  • Farbcode

für Ford Fiesta 89 und 96 
Copyright 1999 Ford AG Köln & 
http://www.Fordclique.de.tf 

 


Feld-Nr.1 
FAHRZEUG-TYP 
Fiesta 89 
FBJ = 
Limousine 3türig (nicht für Deutschland) 
FAJ = Limousine 5-türig (nicht für Deutschland) 
GFJ = Limousine 3/5türig (nur für Deutschland) 
FVJ = Kastenwagen 

Fiesta 96 
JBS = Limousine 3türig 
JAS = Limousine 5türig 
JVS = Kastenwagen 
JSS = Hochdach-Kombi 
J3S = Hochdach-Kastenwagen 
Feld-Nr.2 FAHRGESTELL-Nr. (ab Fiesta 89) 

 

A Begrenzungsterne sind Teil der Fahrgestell-Nummer 
B Welt-Herstellungszeichen SFA = Ford 
Motor Company Ltd, Brentwood/Essex (England) 
WFO = Ford-Werke AG, Köln (Deutschland) 
VS6 = Ford Espana S.A., Almusafes (Spanien) 
UN1 = Henry Ford & Sohn Ltd, Cork (Irland) 
XLC = Ford Netherlands N.V. , Amsterdam (Niederlande) 
TW2 = Ford Lusitana S.A.R.L. , Azambuja (Portugal) 
9BF = Ford Brasil S.A. , Sao Paulo (Brasilien) 
C Karosserieform A = 5türige Limousine 
B = 3türige Limousine (4-Säulen-Version) 
C = 2türiges Coupe 
D = 2türiger 
Kombi 
E = 3türige Limousine (3-Säulen-Version) 
F = 4türige Limousine 
N = 4/5türiger Kombi 
T = 2türige Limousine 
V = 
Kastenwagen 
W = 3türiger Kombi 
L = Cabriolet 
D Konstante "XX" 
E Herstellerland B = Ford Motor Company Ltd, Brentwood/Essex (England) 
G = Ford-Werke AG, Köln (Deutschland) 
W = Ford Espana S.A., Almusafes (Spanien) 
C = Henry Ford & Sohn Ltd, Cork (Irland) 
C = Ford Netherlands N.V. , Amsterdam (Niederlande) 
C = Ford Lusitana S.A.R.L. , Azambuja (Portugal) 
L = Ford Brasil S.A. , Sao Paulo (Brasilien) 
F Montagewerk A = Köln / Dagenham / Ipiranga 
B = Genk / Halewood / Sao Bernado 
C = Saarlouis / Langley 
E = Cork 
K = Rheine 
M = Rheine (US-Federal) 
N = Amsterdam 
P = Valencia / Azambuja 
G 
Modell F = Fiesta 
J = Fiesta 96 
H Baudatum 
1.Stelle = Baujahr 2.Stelle = Baumonat 



K Laufende Nummer vergeben von 00001-99999 


Feld-Nr. 4 Lenkung 
1/3/5 = LHD (Linkslenkung) 
A/C/E = LHD (Linkslenkung) 
2/4/6 = RHD (Rechtslenkung) 
F/B/D = RHD (Rechstlenkung) 
Feld-Nr. 5 Motor 
Fiesta 89 1. Stelle = 
Hubraum 2. Stelle = Verdichtung 
T = 1000ccm 
G = 1100ccm 
J = 1300ccm 
F = 1400ccm 
L = 1600ccm 
R = 1800ccm K = niedrigverdichtet 
L = hochverdichtet 
U = hochverdichtet mit erhöhter 
Leistung 
S = Kraftstoffsparversion 
T = ohne Angabe (Diesel) 
6 = Einspritzversion (CFI) 
J = Einspritzversion (EFI) 
H = Turboversion 
Fiesta 96 1. Stelle = Hubraum 2. Stelle = Verdichtung 
C = 1000ccm 
D = 1200ccm 
J = 1300ccm 
F = 1400ccm 
R = 1800ccm 4 = elektronische Kraftstoffeinspritzung (auch 44kw) 
H = elektronische Kraftstoffeinspritzung 
J = elektronische Kraftstoffeinspritzung (37kw) 
T = ohne Angabe (
Diesel) 

Feld-Nr. 6 
Getriebe 
Fiesta 89 
B/C = Vorderradantrieb, Manuelles Getriebe 4-Gang 
P/K/H = Vorderradantrieb Manuelles Getriebe 5-Gang 
X/Z = Vorderradantrieb Automatisches Getriebe 

Fiesta 96 
A/P/9 = Vorderradantrieb Manuelles Getriebe 5-Gang 
Z = Vorderradantrieb Automatisches Getriebe 

Feld-Nr. 7 Achsen / Übersetzung 
Fiesta 89 
J = 4,06 : 1 
F = 3,84 : 1 
4 = 3,82 : 1 
Z = 3,59 : 1 
P = 3,58 : 1 
Fiesta 96 
B = 4,06 : 1 
F = 3,84 : 1 
Z = 3,59 : 1 
2 = 4,27 : 1 
4 = 3,82 : 1 
5 = 4,56 : 1 
Feld-Nr. 8 Außenfarben 
Keine Daten vorhanden 
Feld-Nr. 9 Polster/Farben und Struktur 
Keine Daten vorhanden 
Feld-Nr.
10 Abgasentgiftungs-Systeme

 

VIN

 

Typenschlüssel

 

Die zur Identifizierung des Fahrzeugs dienende VIN-Nummer (Vehicle Identification Number) ist am rechten Türschweller in die Karosserie eingestanzt.

Die VIN ist auf dem Kombiinstrument (sichtbar durch die Windschutzscheibe) erneut angegeben.

Das Typenschild (VIN-Schild) befindet sich beifahrerseitig an der B-Säule.

 

Beschreibung

1        VIN-Stellen 1, 2 und 3 - Welt-Hersteller-Kennzeichen

2        VIN-Stellen 5 und 6 - Immer X

3        VIN-Stellen 7 und 8 - Hersteller und Montagewerk

4        VIN-Stelle 9 - Modell

5        VIN-Stelle 11 - Baujahr

6        VIN-Stelle 12 - Baumonat

7        VIN-Stellen 13 bis 17 – Laufende Fahrzeugnummer

8        VIN-Stellen 4 und 10 – Karosserietyp

 


VIN-Stellen 1, 2 und 3 - Welt-Hersteller-Kennzeichen 

WF0 Ford Werke AG, Bundesrepublik Deutschland (Europäische Fahrzeuge)

NMO Ford Werke Otomotiv Sanayi A. S., Türkei (für den türkischen Markt).

 


VIN-Stellen 4 und 10 – Karosserietyp

G 5-Sitzer Kastenwagen (N1)

H Kombi, kurzer Radstand (M1)

J Kombi, langer Radstand (M1)

K 5-Sitzer Kastenwagen, langer Radstand (N1)

M Kastenwagen mit Doppel-Fahrerhaus (N1)

N Kastenwagen mit Doppel-Fahrerhaus langer Radstand (N1)

T Kastenwagen, kleiner Radstand

U Kastenwagen, großer Radstand

  

VIN-Stellen 5 und 6 zeigen immer X an

  

VIN-Stellen 7 und 8 - Hersteller und Montagewerk

TT Ford Türkei/Izmit

  

VIN-Stelle 9 – Modell

P Transit/Tourneo Connect 2002.5

 

VIN-Stelle 11 – Baujahr

2 2002

3 2003

4 2004

5 2005

6 2006

7 2007

8 2008

9 2009

 

 

VIN-Stelle 12 - Baumonat

2 = 2002: L - Y - S - T - J - U - M - P - B - R - A - G
3 = 2003: C - K - D - E - L - Y - S - T - J - U - M - P
4 = 2004: B - R - A - G - C - K - D - E - L - Y - S - T
5 = 2005: J - U - M - P - B - R - A - G - C - K - D - E
6 = 2006: L - Y - S - T - J - U - M - P - B - R - S - G
7 = 2007: C - K - D - E - L - Y - S - T - J - U - M - P
8 = 2008: B - R - A - G - C - K - D - E - L - Y - S - T
9 = 2009: J - U - M - P - B - R - A - G - C - K - D - E
A = 2010: L - Y - S - T - J - U - M - P - B - R - S - G
B = 2011: C - K - D - E - L - Y - S - T - J - U - M - P

 

VIN-Aufkleber (exemplarisch) oder Typenschild

 

Beschreibung

1 Nationale Zulassung oder Fahrzeug-Gesamtzulassung

2 Fahrgestellnummer (VIN)

3 Fahrzeuggesamtgewicht

4 Zuggesamtgewicht

5 Zulässige Achslast vorn

6 Zulässige Achslast hinten

7 Modellreihen-Codes

8 Radstand-Codes

9 Achsantrieb-Codes

10 Nur Sonderfahrzeuge

11 Getriebecode

12 Türkombinations-Codes

13 Aufhängungs-Codes

14 Lenkungs-Codes

15 Lackierungscodes

16 Bremsen-Codes

17 Codes - innerer Trim

18 Rauchgaswert (nur Diesel)

19 Motorcodes

20 Versions-Codes

 

Positionen 1 bis 6: Fahrzeug-Zertifizierungs-Aufkleber

 

 

Stellung           Beschreibung

Pos. 1:         Nationale Zulassung oder Fahrzeug Gesamtzulassung

Eine Codierung, die vom Gesetzgeber in machen Ländern vorgeschrieben ist.

Pos. 2:         VIN Fahrgestellnummer.

Pos. 3:         FAHRZEUGGESAMTGEWICHT Gibt das zulässige Gesamtgewicht an für die Länder, in denen dies gefordert ist.

Pos. 4:         Zuggesamtgewicht Gibt das maximal zulässige Gesamtgewicht von Zugfahrzeug und Anhänger oder Wohnwagen an.

Pos. 5:         Zulässige Achslast vorn Maximal zulässige Belastung der Vorderachse des Fahrzeugs.

Pos. 6:         Zulässige Achslast hinten Maximal zulässige Belastung der Hinterachse des Fahrzeugs.

 

Stelle 7: Modellreihe

Modelltyp

PH2              Kombi, kleiner Radstand

PJ2              Kombi, großer Radstand

PT2              Kastenwagen mit Doppel-Fahrerhaus, 5-Sitzer Kastenwagen, kurzer Radstand

PU2              Kastenwagen mit Doppel-Fahrerhaus, 5-Sitzer Kastenwagen, langer Radstand

 

Stelle 8: Radstand

Radstand

2912            langer Radstand (in mm)

2665            kurzer Radstand (in mm)

 

Stelle 9: Achsantrieb-Codes

Beschreibung (Gesamtübersetzung)

A                 3,41

B                 3,56

C                 3,80

D                 4,06

3                 4,06

4                 3,80

 

 

Stelle 10: Nur Sonderfahrzeuge

 

Punkt 11: Getriebecode

Getriebe

P1                MTX-75 (Diesel)

Q                 MTX-75 (Benziner)

 

Stelle 12: Türkombinations-Codes

Türenkombination

A                 4 Türen

B                 5-Türer - Schiebetür rechte Seite

C                 5-Türer - Schiebetür linke Seite

D                 6-Türer

E                 3 Türen

F                 4-Türer (mit Heckklappe)

G                 4-Türer (mit Heckklappe) - Schiebetür linke Seite

H                 5-Türer (mit Heckklappe)

J                  4-Türer - mit Hochdach

K                 5-Türer - mit Hochdach - Schiebetür rechte Seite

L                 5-Türer - mit Hochdach - Schiebetür linke Seite

M                 6-Türer - mit Hochdach

 


 

Stelle 13: Aufhängungs-Codes

Radaufhängung

AA               Serienmäßig

IL                verstärkte Ausführung

 

Stelle 14: Lenkungs-Codes

Lenkung

J                  Linkslenker-Fahrzeuge

K                 Rechtslenker-Fahrzeuge

L                 Linkslenker-Fahrzeuge

M                 Rechtslenker-Fahrzeuge

  

Stelle 15: Lackierungs-Codes

Lackierung

BD               Safran-Gelb oder Sand

EC               Salsa-Rot oder Himmel-Blau

JA                Panther-Schwarz

KL                Torino-Blau

MC               Metropolis-Blau

MT               Stahl-Grau oder Polar-Silber

ND               Colorado-Rot

PC               Smaragd-Grün

TJ                Bermuda-Blau

UM               Graphit-Grau

ZA               Diamant-Weiß

ZJ                Arctic-Silber oder Polar-Silber

3B                Kristall-Blau

3D               Exotic-Gelb oder Bahia-Blau Metallic

3G               Caramella, Frost-Weiß, Aubergine Metallic , Korall Metallic oder Calcit-Gelb

 

Stelle 16: Bremsen-Codes

Lamellenbremse

B                 Mit Antiblockierbremssystem (ABS) mit Antriebsschlupfregelung oder elektronischem Stabilitätsprogramm

                   C                 Mit ABS ohne Antriebsschlupfregelung oder elektronisches Stabilitätsprogramm

                   D                 Mit ABS mit Antriebsschlupfregelung oder elektronischem Stabilitätsprogramm

 

Stelle 17: Codes - innerer Trim

Innerer Trim

4BA Feuerstein-medium dunkel (Stoff)

4BB Feuerstein-medium dunkel (Leder)

4BB Vinyl, Dark Pewter (Leder)

4BB Vinyl, Dark Pewter (Leder)

4BB Lozenge, Dark Pewter (Material)

4BB Lozenge, Dark Pewter (Material)

4BB Papercut, Blau (Material)

4BB Papercut, Orange (Material)

 

Stelle 18: Rauchemission (nur Diesel)

Beschreibung

1,72             nur Diesel (in 1/m)

1,69             nur Diesel (in 1/m)

1,55             nur Diesel (in 1/m)

 

Stelle 19: Motorcodes

Motorcode Motor

EYPA 1.8L Duratec-DOHC (Zetec) (Europa)

EYPB 1.8L Duratec-DOHC (Zetec) (Türkei)

EYPC 1.8L Duratec-DOHC (Zetec) (LPG) (Europa)

EYPD 1.8L Duratec-DOHC (Zetec) (CNG) (Europa)

BHPA 1.8L Duratorq-TDDi (Lynx) (55 kW/75 PS) (Europa)

BHPB 1.8L Duratorq-TDDi (Lynx) (55 kW/75 PS) (Türkei)

HCPA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) (66 kW/90 PS) (Europa)

HCPB 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) (66 kW/90 PS) (Europa)

HCPC 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) (66 kW/90 PS) (Türkei)

P7PA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) VNT (56 kW / 76 PS) (Europa)

R2PA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) FNT (56 kW / 76 PS) (Europa)

P9PA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) VNT (67 kW / 91 PS) (Europa)

R3PA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) FNT (67 kW / 91 PS) (Europa)

RWPA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) VNT (81 kW / 110 PS) (Europa)

RWPB 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) VNT (67 kW / 110 PS) (Türkei)

HCPD 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) FNT (67 kW / 91 PS) (Türkei)

BHPC 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) FNT (56 kW / 76 PS) (Türkei)

R2PA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) FNT (56 kW / 76 PS) (Europa)

R3PA 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) FNT (67 kW / 91 PS) (Europa)

P9PB 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) VNT (67 kW / 91 PS) (Europa)

RWPC 1.8L Duratorq-TDCi (Lynx) VNT (81 kW / 110 PS) (Europa)

 

 

Stelle 20: Versions-Codes

Gesamtfahrzeuggewicht (in kg) Gesamtzuggewicht (in kg)

T200            1970                                         2770

T200            2025                                         2825

T200            2025                                         2825

T220            2230                                         3030

T200            2035                                         2835

T200            2035                                         2835

T220            2240                                         3040

T210            2080                                         2880

T220            2260                                        3060

T230            2260                                         3060

T230            2340                                         3140

T230            2340                                         3140

K200            2045                                         2845

K210            2110                                         2910

K220            2175                                         2975

K230            2340                                         3140

. Veröffentlicht in FAQ und Tipps für Sie